familienleben

Eine Familie (lat. Familia) ist soziologisch eine durch Partnerschaft, Heirat oder Abstammung begründete Lebensgemeinschaft, die im westlichen Kulturkreis meist aus Eltern bzw. Erziehungsberechtigten und Kindern besteht. Manchmal wird sie durch weitere, oft auch im gleichen Haushalt wohnende Verwandte erweitert. Die Familie ist also eine engere Verwandtschaftsgruppe.

 

Der lateinische Begriff familia (die Hausgemeinschaft), abgeleitet von lat. famulus (der Haussklave), bezeichnete ursprünglich aber nicht die Familie, wie wir es heute verstehen, sondern den Besitz eines Mannes (des pater familias), den gesamten Hausstand: seine Ehefrau, Kinder, Sklaven und Freigelassene sowie das Vieh. Familia und Pater waren keine Verwandtschafts-, sondern Herrschaftsbezeichnungen. Der biologische Erzeuger (Vater) hiess genitor, nicht Pater.


Themen rund um das Familienleben