Schulprojekte in Burkina Faso

Projekt zur Grundbildung

Seit 2004:

Aufbauhilfe Dorfschulen, Vergabe von Stipendien für Familien, die sich die Schulkosten nicht leisten können. Ausbau des Stipendienwesen nach der Vorgabe: Gemeinnützige Arbeit gegen Schulgeld.

 

Innovation: Selbsttragender Betrieb, Ziel Selbstversorgung, Aufgabenhilfe, Stützunterricht am Wochenende und Freizeitangebote, Gratisplätze für bedürftige Familien und für Waisenkinder.

 

Projekt zur Berufsbildung

Seit 2006:

Berufsschule "Ecole de métiers" in Kaya: Schneiderinnenschule (16-25 Lehrplätze); Maurerschule (16-22 Lehrplätze); Bauleiterausbildung (15-20 Lehrplätze).

 

Innovation: Vollzeitausbildung, duale Ausbildung, eigene Lehrmeister, staatliche Anerkennung der Schule und der Diplome.

Diplomübergabe am Schuljahresende

Schneider-Klasse